Boblov TCOM-SC W/Screen Motorrad Intercom

Boblov TCOM-SC W/Screen

Boblov TCOM-SC W/Screen
8.8

Reichweite

9/10

Audioqualität

9/10

Verbindungsmöglichkeiten

9/10

Akku

9/10

Bedienung

9/10

Stärken

  • gute Gegensprechverbindung
  • günstiger Preis
  • Radio
  • guter Lieferumfang
  • Display

Schwächen

  • keine Konferenzgespräche

Produktinformationen Sena 20s

HerstellerBoblov
ModellTCOM-SC W/Screen
Reichweite (in freiem Gelände)bis zu 1000m
Sprechzeit6 Stunden
Bluetoothversion2.0
integriertes Radio
Display
Ladedauer~3 Stunden

Bei dem Boblov TCOM-SC W/Screen handelt es sich um den Nachfolger der beliebten Buyee TCOM Motorrad Gegensprechanlage. Neben der offensichtlichen Neuerung -dem Display- besitzt das Boblov Motorrad Headset auch überarbeitete innere Werte.

Das Boblov TCOM-SC W/Screen bietet eine neue FM-Radio Funktion, die nun auch über das Display mithilfe des Drehschalters sehr gut gesteuert werden kann.

Diese Gegensprechanlage ist sowohl für die Kommunikation zwischen Fahrer und Sozia, als auch zwischen verschiedenen Fahrern konzipiert und bietet die Möglichkeit zwischen verschiedenen Verbindungen umzuschalten. Eine Funktion zum Aufbau von Konferenzgesprächen ist zwar nicht gegeben, aber um den Einstieg in die Welt der Motorrad Headsets zu machen ist das Boblov Motorrad Intercom durchaus geeignet.

Neben der Kommunikation mit anderen Fahrern oder dem Beifahrer bietet das Boblov Kommunikationssystem auch die Möglichkeit simultan die Anweisungen eines Navigationssystems zu empfangen und die Gegensprechanlage per Bluetooth mit dem Smartphone zu verbinden und Musik zu hören oder Anrufe anzuhören.

Die Funktion gleichzeitig Musik zu hören und die Gegensprechanlage gleichzeitig zu nutzen bleibt das Boblov allerdings schuldig. In unseren Augen ist dies aber bei einem Motorrad Headset der Einsteigerklasse kein Drama.
Wer derartige Funktionen sucht sollte sich einmal bei den Sena Motorrad Intercoms umsehen.

Das Boblov TCOM-SC W/Screen ist eine logische und sinnvolle Weiterentwicklung des Vorgängers von Buyee.

Preislich ist das neue Kommunikationssystem von Boblov ungefähr auf einem ähnlichen Level wie das Modell von Buyee zu finden.

Boblov TCOM-SC W/Screen: Fazit

Mit dieser Motorrad Bluetooth Gegensprechanlage bietet Boblov ein günstiges Einstiegsgerät, dass anderen Einsteiger-Headsets mit dem eingebauten Display beim Funktionsumfang einen Schritt vorraus ist.
Und das in etwa zum selben Preis!
Letztlich bleibt es trotzdem eine ganz persönliche Entscheidung, ob man sich für das Boblov Motorrad Headset mit Display entscheidet oder doch für einen der klassisch-schlichten Konkurrenten.
Selbst wir bei Motorrad-Headset-Test.de waren an diesem Punkt geteilter Meinung. Einerseits gab es bei uns Stimmen, die sagten, dass das Display nun endlich eine sinnvolle Möglichkeit zur Steuerung des Radios bietet.
Gegenstimmen unter uns waren vorallem der Meinung, dass man das Display während der Fahrt sowieso nicht sieht und man ja auch nicht zwingend „mit einer Kirmes am Helm“ herumfahren möchte.

Hier muss jeder für sich selbst entscheiden ob ein Display am Headset ein Kaufargument für das Boblov TCOM-SC W/Screen darstellt.

Abschließend sollte man aber nicht vergessen, dass das Boblov TCOM-SC W/Screen abseits vom Display ein durchaus solides Einsteiger Headset auf Basis des Buyee Motorrad Headsets darstellt.
Wer einen größeren Funktionsumfang und die Möglichkeit zu Konferenzgesprächen sucht, sollte sich mal unseren Bericht zum Sena 20s ansehen.